Ein großes Film-TV-Projekt wirft seine Schatten voraus. Der HH-Kiez in den Siebzigern-Achtzigern

Realität gepaart mit Fiktion wird zu sehen sein. Die Episoden beschreiben das Rotlichtviertel im St. Pauli der Siebziger und Achtziger des vorigen Jahrhunderts. Einer Ära, die 1987 endete. Ursachen:

-Aidswelle

– „Die Weiße Dame“ (Kokain und Heroin) kam immer häufiger zu Besuch

-Die Luft wurde durch einen Lohnkiller extrem bleihaltig

1987 schloß Europas erstes Großbordell, das „Eros-Center“, nach zwanzigjähriger Betriebszeit seine Pforten.  Die Ära, als noch Lust und Laster dominierten, endete.

siehe den Link: LUDEN

Das Projekt startet und ich bin der Berater der Filmstaffel mit diversen Episoden. Die besten Krimis sind stets Reportagen. Das heißt, der Autor oder der Berater waren dabei.

Keine Doku, sondern Spielfilm-Charakter.

Es wird ein erfolgreicher Knaller werden und die interessierten Zuschauer begeistern. Ich freue mich auf das Projekt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.